Need­ling

Need­ling Salz­burg – bei den Spe­zia­listen im Zen­trum für Ästhe­ti­sche Chir­urgie

Sie sind auf der Suche nach einem erfah­renen Spe­zia­listen für Medical Need­ling in Salz­burg? Dann sind Sie in unserem Salz­burger Zen­trum für Ästhe­ti­sche Chir­urgie an der rich­tigen Adresse. Bei einer Behand­lung mit Need­ling bei uns in Salz­burg pro­fi­tieren Sie von vielen Vor­teilen:
  • Kom­bi­na­tion von ver­schie­denen Berei­chen der plas­ti­schen und ästhe­ti­schen Chir­urgie
  • Neu­este Behand­lungs­me­thoden und moderne Aus­stat­tung
  • Behand­lungs­kon­zepte, die indi­vi­duell auf Sie abge­stimmt werden
  • Lang­jäh­rige Berufs­er­fah­rung im Bereich Need­ling und Fal­ten­be­hand­lung mit weit über 300 Ein­griffen

Mit­glied­schaft bei:

  • Deut­sche Gesell­schaft für Plas­ti­sche, Rekon­struk­tive und Ästhe­ti­sche Chir­urgie (DGPRÄC)
  • INTERPLAST Ger­many e.V.
  • German Global Sur­gery Asso­cia­tion e.V. (GGSA)
  • Verein zur För­de­rung der Behand­lung Brand­ver­letzter e.V. (VFBB)
  • Ame­rican Col­lege of Sur­geons (FACS)
  • Ame­rican Society of Aes­thetic Plastic Sur­gery (ASAPS)
  • World Society of Recon­struc­tive Sur­geons (WSRM)
  • Ame­rican Society for Recon­struc­tive Micro­sur­gery (ASRM)
  • Ame­rican Society of Maxillofacial Sur­geons (ASMS)
  • Ame­rican Asso­cia­tion for Hand Sur­gery (AAHS)
  • Society for Social Medi­cine (Soc­So­cMed)
  • Yale Plastic Sur­gery Society
  • Yale Sur­gical Society

Jetzt unver­bind­lich beraten lassen


Das sagen unsere Pati­enten

  • …Ich würde mich immer wieder für Herrn Dr. Hei­de­krüger ent­scheiden, das Ergebnis ist ein­fach super!...

  • Ein klasse Team, her­vor­ra­gende Arbeit, tolle Nach­sorge… kurzum ich bin total zufrieden und glück­lich, dass diese unschönen Trä­nen­säcke end­lich los bin. Neben­ef­fekt: neu­er­dings glaubt mir keiner mehr mein Alter…

Ver­ein­baren Sie Ihren per­sön­li­chen

Bera­tungs­termin

Kosten und Preise

Wie hoch sind die Need­ling Kosten in Salz­burg?

Die Kosten und Preise für eine Behand­lung mit Need­ling in Salz­burg vari­ieren und hängen von ver­schie­denen Fak­toren ab. So spielt es natür­lich eine Rolle, um welche Region es sich han­delt und wie­viele Sit­zungen dafür not­wendig sind. Auch eine Kom­bi­na­tion aus meh­reren Regionen ist mög­lich.

In Rahmen des per­sön­li­chen Bera­tungs­ge­sprächs erhalten Sie von uns Ihren indi­vi­du­ellen Kos­ten­plan. In den Behand­lungs­kosten sind ver­schie­dene Punkte ent­halten:

Ärzt­liche Behand­lungs­kosten und die Nach­be­hand­lung. Gerne beraten wir Sie auch hin­sicht­lich der Finan­zie­rungs­mög­lich­keiten einer Need­ling Behand­lung bei uns in Salz­burg.

FAKTEN

Behand­lungs­dauer: 1 Stunde

ört­liche Betäu­bung, ggf. mit Däm­mer­schlaf

ambu­lant

gesell­schafts­fähig nach 1 – 12 Tagen

Duschen nach 24 Stunden

Sport nach 1 Tag

Infos

Was ist Need­ling?

Licht­ge­schä­digte Haut, abnor­male Pig­men­tie­rung, ver­stärkte Gefäß­zeich­nung, grobes Haut­re­lief, Falten und erschlaffte Haut sind Folgen der natür­li­chen Alte­rung der Haut. Durch bisher eta­blierte Ver­fahren wie Pee­lings oder Laser­be­hand­lungen, die die ober­fläch­li­chen Haut­schichten abtragen, wird die Haut für Licht­schäden sen­si­bi­li­siert und Hyper­pig­men­tie­rungen können die Folge sein.

Anders beim chir­ur­gi­schen Need­ling. Hierbei werden zwar zahl­reiche kleine Nadel­stiche gesetzt, die Ober­fläche der Haut aber ins­ge­samt intakt gelassen. Die Haut ver­liert daher nicht ihre Schutz­funk­tion. Durch die mikro­sko­pisch kleinen Ver­let­zungen wird das Gewebe ange­regt, sich im Zuge der Abhei­lung zu rege­ne­rieren. Da dieses Ver­fahren die ober­fläch­li­chen Haut­schichten intakt lässt, kann die hier­durch her­vor­ge­ru­fene Ver­meh­rung von Kol­lagen unge­stört an Gesicht, Körper, allen Haut­typen und, beson­ders wichtig, ohne den Pati­enten der Gefahr einer Hyper­pig­men­tie­rung aus­zu­setzen, vor­ge­nommen werden.

Die zu behan­delnden Haut­areale sollten 4- 6 Wochen mit einer dem Hauttyp ange­passten Kon­zen­tra­tion an Vit­amin A- und Vit­amin C- hal­tigen Creme vor­be­han­delt werden. Anschlie­ßend kann, je nach Aus­deh­nung des zu behan­delnden Areals, in ört­li­cher Betäu­bung oder unter Voll­nar­kose das chir­ur­gi­sche Need­ling durch­ge­führt werden.

Was ist der Effekt von einer Behand­lung mit Need­ling?

Durch das Need­ling und die zahl­rei­chen Mini-Nadel­stiche wird intra­ope­rativ eine Blu­tung der Haut her­vor­ge­rufen. Diese kommt bereits wäh­rend der Ope­ra­tion wieder zum Still­stand. In der Folge wird sich aber eine Wund­se­kre­tion in den behan­delten Haut­arealen ent­wi­ckeln. Es ist wichtig, daß diese mit spe­zi­ellen Haut­rei­ni­gungs­lö­sungen kon­ti­nu­ier­lich ent­fernt wird. Gleich­zeitig sollte eine Behand­lung mit Vit­amin A- und Vit­amin C- Cremes fort­ge­setzt werden. Ein sta­tio­närer Auf­ent­halt ist für diese Behand­lung nicht erfor­der­lich. Ebenso ist eine Schmerz­the­rapie nach der Behand­lung in den aller­meisten Fällen nicht erfor­der­lich.

Eine übliche Begleit­erschei­nung ist die Schwel­lung des behan­delten Haut­areals, welche im Gesicht stärker als in anderen Kör­per­arealen sein kann. Auch die Wund­se­kre­tion ist im Gesicht stärker aus­ge­prägt. Die Schwel­lung nimmt ab dem zweiten post­ope­ra­tiven Tag ab, bis am vierten oder fünften Tag nach der Ope­ra­tion ledig­lich eine milde Haut­rö­tung zurück­bleibt. Die Gesell­schafts­fä­hig­keit ist übli­cher­weise am spä­tes­tens siebten Tag wie­der­her­ge­stellt.

Wichtig in diesem Zusam­men­hang ist die Fort­füh­rung der Vit­amin A- und Vit­amin C- Behand­lung, da diese die Frei­set­zung von Wachs­tums­fak­toren, welche die Sti­mu­la­tion der Kol­la­gen­pro­duk­tion in der Haut bedingen, begüns­tigen.

Was sind die Vor­teile Need­ling?

Der Haupt­vor­teil der per­ku­tanen Kol­la­gen­in­duk­tion (chir­ur­gi­sches Need­ling) liegt darin, dass die Haut durch diese Behand­lung keine offene Wunde davon­trägt und die Wund­hei­lungs­phase dadurch sehr kurz gehalten werden kann. Auch ist die Gefahr einer Licht­sen­si­bi­li­sie­rung, einer post­ent­zünd­li­chen Hyper­pig­men­tie­rung oder Hypo­pig­men­tie­rung der Haut nicht gegeben. Als Nach­teil kann die nicht uner­heb­liche Schwel­lung und mög­liche Ent­wick­lung von Häma­tomen in den behan­delten Arealen ange­sehen werden. Diese sind jedoch nur vor­über­ge­hend. Das End­re­sultat der Behand­lung wird nach etwa drei Monaten sichtbar, da die Kol­la­gen­neu­bil­dung etwa diese Zeit in Anspruch nehmen wird.

Der Erfolg der Behand­lung wird ein­ge­schränkt durch eine nicht aus­rei­chende Vor­be­hand­lung mit Vit­amin A, aktive Haut­pro­zesse (bei­spiels­weise eine aktive Akne­er­kran­kung) oder durch unrea­lis­ti­sche Erwar­tungen. In einigen Fällen ist eine zweite oder auch dritte Behand­lung nötig, um das best­mög­liche Ergebnis zu errei­chen.

Als Neben­er­schei­nungen nach einer kom­pletten Gesichts- Need­ling-Behand­lung auf­treten können Herpes sim­plex Infek­tionen. Diese Infek­tionen sind selten und lassen sich gut durch virussta­ti­sche Prä­pa­rate wie z.B. mit Aci­clovir behan­deln. Extrem selten sind Kom­pli­ka­tionen wie Nar­ben­bil­dungen, Hypo­pig­men­tie­rung, Hyper­pig­men­tie­rung oder eine Pho­to­sen­si­bi­li­sie­rung nach der Behand­lung.

Was sollte vor einem Need­ling beachtet werden?

Vor einer Need­ling Behand­lung in Salz­burg führen wir mit Ihnen ein aus­führ­li­ches Bera­tungs­ge­spräch durch. Bei diesem Gespräch können wir Ihnen die ver­schie­denen Methoden vor­stellen und über Ihre indi­vi­du­ellen Wün­sche reden. Wei­tere Maß­nahmen, die vor einem Need­ling in Salz­burg wichtig sind:

  • Über­prü­fung des all­ge­meinen Gesund­heits­zu­stands
  • bestimmte Medi­ka­mente, wie etwa Blut­ver­dünner, sollten vor dem Ein­griff  nach Absprache mit Ihrem Arzt nicht ein­ge­nommen werden
  • keine Betäu­bung not­wendig

Worauf sollte nach einem Need­ling geachtet werden?

Nach einer Behand­lung mit Need­ling sollten Sie in den ersten 24 Stunden auf duschen des behan­delten Areals ver­zichten. Wei­tere Punkte, die nach einem Need­ling in Salz­burg wichtig sind:

  • leichte Schwel­lungen ver­schwinden größ­ten­teils nach 1 –  3 Tagen
  • Sport ist am nächsten Tag wieder mög­lich
  • gesell­schafts­fähig nach ein bis zwei Wochen

Wie lange hält die Behand­lung?

All­ge­mein ist davon aus­zu­gehen, dass ein Need­ling per­ma­nent anhält. Dabei spielt vor allen Dingen die Beschaf­fen­heit der Haut und der natür­liche Alte­rungs­pro­zess eine Rolle.

Ver­ein­baren Sie Ihren per­sön­li­chen

Bera­tungs­termin

Call Now ButtonJetzt anrufen Erfahrungen & Bewertungen zu SALZACH I Salzburger Zentrum für Ästhetische Chirurgie
WhatsApp chat