Bauch­de­cken­straf­fung

Bauch­de­cken­straf­fung Salz­burg – bei den Spe­zia­listen im Zen­trum für Ästhe­ti­sche Chir­urgie

Sie sind auf der Suche nach einem erfah­renen Spe­zia­listen für eine Bauch­de­cken­straf­fung OP in Salz­burg? Dann sind Sie in unserem Salz­burger Zen­trum für Ästhe­ti­sche Chir­urgie an der rich­tigen Adresse. Bei einer Bauch­straf­fung bei uns in Salz­burg pro­fi­tieren Sie von vielen Vor­teilen:
  • Kom­bi­na­tion von ver­schie­denen Berei­chen der plas­ti­schen und ästhe­ti­schen Chir­urgie
  • Neu­este Behand­lungs­me­thoden und moderne Aus­stat­tung
  • Behand­lungs­kon­zepte, die indi­vi­duell auf Sie abge­stimmt werden
  • Lang­jäh­rige Berufs­er­fah­rung im Bereich Bauch­straf­fung mit weit über 300 OP’s

Mit­glied­schaft bei:

  • Deut­sche Gesell­schaft für Plas­ti­sche, Rekon­struk­tive und Ästhe­ti­sche Chir­urgie (DGPRÄC)
  • INTERPLAST Ger­many e.V.
  • German Global Sur­gery Asso­cia­tion e.V. (GGSA)
  • Verein zur För­de­rung der Behand­lung Brand­ver­letzter e.V. (VFBB)
  • Ame­rican Col­lege of Sur­geons (FACS)
  • Ame­rican Society of Aes­thetic Plastic Sur­gery (ASAPS)
  • World Society of Recon­struc­tive Sur­geons (WSRM)
  • Ame­rican Society for Recon­struc­tive Micro­sur­gery (ASRM)
  • Ame­rican Society of Maxillofacial Sur­geons (ASMS)
  • Ame­rican Asso­cia­tion for Hand Sur­gery (AAHS)
  • Society for Social Medi­cine (Soc­So­cMed)
  • Yale Plastic Sur­gery Society
  • Yale Sur­gical Society

Jetzt unver­bind­lich beraten lassen


Das sagen unsere Pati­enten

  • …Ich habe bei Dr. Hei­de­krüger eine Bauch­mus­kel­straf­fung und eine Bauch­de­cken­straf­fung vor­nehmen lassen... Das Ergebnis über­zeugt über die Maßen. Ich würde jeder­zeit wieder einen Ein­griff vor­nehmen lassen...

Ver­ein­baren Sie Ihren per­sön­li­chen

Bera­tungs­termin

Kosten und Preise

Wie hoch sind die Bauch­straf­fung Kosten in Salz­burg?

Die Kosten und Preise für eine Bauch­de­cken­straf­fung in Salz­burg vari­ieren und hängen von ver­schie­denen Fak­toren ab. So spielt es natür­lich eine Rolle, wie aus­ge­prägt die Aus­gangs­si­tua­tion ist und ob zusätz­lich eine Bach­wand­sta­bi­li­sie­rung oder eine kom­bi­nierte Fett­ab­sau­gung sinn­voll ist, was die Kosten der Bauch­straf­fung höher werden lässt.

In Rahmen des per­sön­li­chen Bera­tungs­ge­sprächs erhalten Sie von uns Ihren indi­vi­du­ellen Kos­ten­plan um die Bauch­decke zu straffen. In den Behand­lungs­kosten sind ver­schie­dene Punkte ent­halten:

Ärzt­liche Behand­lungs­kosten, Kosten für die Nar­kose und die Nach­be­hand­lung. Gerne beraten wir Sie auch hin­sicht­lich der Finan­zie­rungs­mög­lich­keiten einer Bauch­de­cken­straf­fung bei uns in Salz­burg.

Die Ope­ra­tion findet in unserer Ordi­na­tion in Salz­burg in einem der beiden OP-Säle der Klasse I statt. Selbst­ver­ständ­lich werden Sie rund um die Uhr von medi­zi­ni­schem Fach­per­sonal betreut.

FAKTEN

OP-Dauer: 2 – 3 Stunden

Betäu­bung: Voll­nar­kose

ambu­lant, oder 1 Über­nach­tung

Gesell­schafts­fähig nach 2 Wochen

Duschen nach 48 Stunden

Sport nach 4 – 6 Wochen

Ablauf

Welche Gründe gibt es für eine Bauch­de­cken­straf­fung?

Ein schlanker, straffer Bauch hat großen Ein­fluss auf das Wohl­be­finden und Selbst­be­wusst­sein. Bei man­chen Men­schen sind Pro­bleme mit der Figur im Bereich des Bau­ches jedoch weder durch Diät, noch durch Sport oder eine reine Fett­ab­sau­gung zu beheben. Wei­terhin besteht ins­be­son­dere nach starken Gewichts­ver­än­de­rungen oder nach Schwan­ger­schaften die Mög­lich­keit, dass die Bauch­decke erschlafft. Bei sehr starker Gewichts­ab­nahme kann eine soge­nannte Fett­schürze, oder sogar ein „Hän­ge­bauch“ ent­stehen, wodurch die Pati­enten sich funk­tio­nell stark ein­ge­schränkt fühlen. Bei der Bauch­straf­fungs OP in Salz­burg sollen über­schüs­sige Haut­lappen ent­fernt und die Haut über der Bauch­decke gestrafft werden, um die Bauch­partie ins­ge­samt wieder fester und fla­cher erscheinen zu lassen.

Wann ist das Bauch straffen sinn­voll?

Indi­ziert ist eine Bauch­straf­fung also primär dann, wenn die Haut ihre Elas­ti­zität ver­loren hat und am Bauch her­unter hängt. Bei­spiels­weise kann das Bauch straffen nach der Schwan­ger­schaft sinn­voll sein um die über­schüs­sige Haut zu ent­fernen. Kommt es durch das erschlaffte Gewebe zu chro­ni­schen Haut­rei­zungen, Bewe­gungs­stö­rungen oder Bauch­wand­brü­chen, sind diese Ver­än­de­rungen als Krank­heit anzu­sehen. Über­schüs­sige Haut und Fett­ge­webs­massen können durch eine Bauch­de­cken­straf­fung kor­ri­giert werden.

Nach einer Bauch­de­cken­straf­fung ist nicht nur die Kör­per­pro­por­tion har­mo­nisch wie­der­her­ge­stellt, auch die sport­liche Akti­vität und das sub­jek­tive Wohl­be­finden erhalten neuen Auf­schwung, was mit einem völlig neuen Lebens­ge­fühl ver­bunden sein kann.

Welche Methoden gibt es?

Es gibt ver­schie­dene Methoden eine OP an der Bauch­decke durch­zu­führen. In Abhän­gig­keit der Aus­gangs­si­tua­tion kann bei einem gerin­gerem Ausmaß der Bauch­straf­fung dies ohne Ver­set­zung des Nabels erfolgen, bei grö­ßerem Ausmaß, ist ein Neu­ein­setzen des Nabels an der alten Posi­tion not­wendig. Die W-för­mige Narbe ver­läuft bedeckt in der Biki­ni­zone und ist somit sehr gut zu kaschieren. Da neben der Bauch­decke oft­mals auch die Bauch­mus­ku­latur erschlafft ist, oder nach Schwan­ger­schaften die Bauch­mus­keln aus­ein­an­der­ge­wi­chen sind (Rek­tus­dia­stase), sollten im Rahmen einer Bauch­de­cken­straf­fung die Mus­keln wieder mit spe­zi­ellen Nähten in der Mit­tel­linie ver­eint werden. Durch dieses Vor­gehen wird Bauch­mus­ku­latur unter der straff ange­legten Haut wieder deut­li­cher her­vor­ge­hoben und sichtbar und die Taille wieder akzen­tu­iert um eine natür­liche Kör­per­sil­hou­ette wieder her­zu­stellen.

Um die Kör­per­kontur besser zu betonen, kann bei adi­pösen Pati­enten die Bauch­straf­fung OP noch mit einer Fett­ab­sau­gung im Pro­blem­zo­nen­be­reich unter­stützt werden. Nach dem Bauch straffen sollte für vier Wochen Tag und Nacht ein Kom­pres­si­ons­mieder getragen werden.

Bauch­de­cken­straf­fung

Methoden

Unsere OP-Methoden im Kurz­check:

In unserem Zen­trum für Ästhe­ti­sche Chir­urgie bieten wir ver­schie­dene Bauch­straf­fung Methoden in Salz­burg an:

  • Mini-Bauch­de­cken­straf­fung
  • regu­läre Bauch­de­cken­straf­fung
  • Bauch­de­cken­straf­fung mit Bauch­wand­sta­bi­li­sie­rung
  • kom­bi­nierte Bauch­de­cken­straf­fung mit Fett­ab­sau­gung

Unab­hängig von der gewählten Methode ist es ent­schei­dend, dass der Ope­ra­teur über eine aus­rei­chende Erfah­rung ver­fügt, um uner­wünschte Ergeb­nisse zu ver­meiden.

Infos

Was sollte vor einer Bauch­de­cken­straf­fung beachtet werden?

Vor einer Bauch­straf­fung in Salz­burg führen wir mit Ihnen ein aus­führ­li­ches Bera­tungs­ge­spräch durch. Bei diesem Gespräch können wir Ihnen die ver­schie­denen Methoden vor­stellen und über Ihre indi­vi­du­ellen Wün­sche reden. Wei­tere Maß­nahmen, die vor einer Bauch­straf­fung in Salz­burg wichtig sind:

  • Über­prü­fung des all­ge­meinen Gesund­heits­zu­stands
  • bestimmte Medi­ka­mente, wie etwa Blut­ver­dünner, sollten vor der OP nach Absprache mit Ihrem Arzt nicht ein­ge­nommen werden
  • Ein­griff erfolgt in Voll­nar­kose

Worauf sollte nach einer Bauch­straf­fung geachtet werden?

Nach einer Bauch­straf­fung  in Salz­burg sollten Sie in den ersten 48 Stunden auf duschen des ope­rierten Areals ver­zichten. Gerade in den ersten Tagen ist es wichtig, dass Sie Ihrem Körper aus­rei­chend Ruhe gönnen. Wei­tere Punkte, die nach einer Bauch­de­cken­straf­fung in Salz­burg wichtig sind:

  • Schwel­lungen ver­schwinden größ­ten­teils nach 3 – 4 Wochen
  • Sport ist nach 4 bis 6 Wochen wieder mög­lich
  • gesell­schafts­fähig sind Sie nach 2 Wochen

Wie lange hält eine Bauch­straf­fung?

All­ge­mein ist davon aus­zu­gehen, dass eine Bauch­straf­fung ein ganzes Leben lang hält. Dabei spielt vor allen Dingen die Beschaf­fen­heit der Haut, der natür­liche Alte­rungs­pro­zess sowie Gewichts­schwan­kungen eine Rolle. Nach dem Bauch straffen ist das Wie­der­auf­treten von Fett­pols­tern in den behan­delten Regionen äußert selten, da die Anzahl der Fett­ge­webs­zellen durch die Straf­fungs-OP lang­fristig ver­min­dert ist.

Fragen

Wann wird das Ergebnis einer Bauch­straf­fung OP sichtbar?

Ein erstes Resultat ist bereits direkt nach dem Bauch straffen zu erkennen. Das engül­tige Ergebnis sehen Sie etwa 3 bis 6 Wochen nach dem Ein­griff. So lange dauert es, bis die Schwel­lungen größ­ten­teils nach­ge­lassen haben.

Wie lange dauert die Hei­lung nach einer Straf­fungs-OP?

Der Hei­lungs­pro­zess nach einer Bauch­straf­fung in Salz­burg ist ganz indi­vi­duell und die erste Phase dauert etwa 14 Tage. Für einen Zeit­raum von sechs Wochen sollten Sie Ihren Körper keinen großen Belas­tungen aus­setzen. Etwa zwei Wochen nach dem Bauch straffen sind Sie wieder gesell­schafts­fähig und sehr leichte sport­liche Akti­vi­täten können nach Rück­sprache wieder auf­ge­nommen werden.

Kann eine Bauch­straf­fung OP wie­der­holt werden?

Grund­sätz­lich ist das Resultat einer Bauch­de­cken­straf­fung dau­er­haft. Sollte es den­noch erfor­der­lich sein, kann eine Ope­ra­tion wie­der­holt werden.

Ver­ein­baren Sie Ihren per­sön­li­chen

Bera­tungs­termin

Call Now ButtonJetzt anrufen Erfahrungen & Bewertungen zu SALZACH I Salzburger Zentrum für Ästhetische Chirurgie
WhatsApp chat