Intim­chir­urgie

Intim­chir­urgie Salz­burg – bei den Spe­zia­listen für Intim­chir­urgie im Zen­trum für Ästhe­ti­sche Chir­urgie

Sie sind auf der Suche nach einem erfah­renen Spe­zia­listen für eine Intim­chir­urgie in Salz­burg? Dann sind Sie in unserem Salz­burger Zen­trum für Ästhe­ti­sche Chir­urgie an der rich­tigen Adresse. Bei einer Scham­lip­pen­kor­rektur bei uns in Salz­burg pro­fi­tieren Sie von vielen Vor­teilen:
  • Kom­bi­na­tion von ver­schie­denen Berei­chen der plas­ti­schen und ästhe­ti­schen Chir­urgie
  • Neu­este Behand­lungs­me­thoden und moderne Aus­stat­tung
  • Behand­lungs­kon­zepte, die indi­vi­duell auf Sie abge­stimmt werden
  • Lang­jäh­rige Berufs­er­fah­rung im Bereich Intim­chir­urgie mit weit über 100 OP’s

Mit­glied­schaft bei:

  • Deut­sche Gesell­schaft für Plas­ti­sche, Rekon­struk­tive und Ästhe­ti­sche Chir­urgie (DGPRÄC)
  • INTERPLAST Ger­many e.V.
  • German Global Sur­gery Asso­cia­tion e.V. (GGSA)
  • Verein zur För­de­rung der Behand­lung Brand­ver­letzter e.V. (VFBB)
  • Ame­rican Col­lege of Sur­geons (FACS)
  • Ame­rican Society of Aes­thetic Plastic Sur­gery (ASAPS)
  • World Society of Recon­struc­tive Sur­geons (WSRM)
  • Ame­rican Society for Recon­struc­tive Micro­sur­gery (ASRM)
  • Ame­rican Society of Maxillofacial Sur­geons (ASMS)
  • Ame­rican Asso­cia­tion for Hand Sur­gery (AAHS)
  • Society for Social Medi­cine (Soc­So­cMed)
  • Yale Plastic Sur­gery Society
  • Yale Sur­gical Society

Jetzt unver­bind­lich beraten lassen


Das sagen unsere Pati­enten

  • …Ich bin mit dem Ergebnis (Labi­en­kor­rektur) mehr als zufrieden.
    Auch nachher war Herr Dr. Hei­de­krüger für Fragen immer erreichbar und erkun­digte sich stets um mein Befinden…

  • …Sehr schönes Ergebnis (Labi­en­kor­rektur)
    …Jetzt ist es super schön und ich bin sehr zufrieden…

Ver­ein­baren Sie Ihren per­sön­li­chen

Bera­tungs­termin

Kosten

Wie hoch sind die Intim­chir­urgie Kosten in Salz­burg?

Die Kosten für eine Scham­lip­pen­kor­rektur in Salz­burg vari­ieren und hängen von ver­schie­denen Fak­toren der Intim­chir­urgie ab. So spielt es natür­lich eine Rolle, ob es sich um eine Scham­lip­pen­ver­klei­ne­rung, Scham­lip­pen­ver­grö­ße­rung oder Scham­lip­pen­straf­fung han­delt. Auch eine Kom­bi­na­tion aus ver­schie­denen Ein­griffen der Intim­chir­urgie ist mög­lich.

In Rahmen des per­sön­li­chen Bera­tungs­ge­sprächs erhalten Sie von uns Ihren indi­vi­du­ellen Kos­ten­plan. In den Behand­lungs­kosten sind ver­schie­dene Punkte ent­halten:

Ärzt­liche Behand­lungs­kosten, Kosten für die Nar­kose und die Nach­be­hand­lung. Gerne beraten wir Sie auch hin­sicht­lich der Finan­zie­rungs­mög­lich­keiten einer Scham­lip­pen­kor­rektur bei uns in Salz­burg.

Die Kor­rektur der Scham­lippen findet in unserer Ordi­na­tion in Salz­burg in einem der beiden OP-Säle der Klasse I statt. Selbst­ver­ständ­lich werden Sie rund um die Uhr von medi­zi­ni­schem Fach­per­sonal betreut.

FAKTEN

OP-Dauer: 1 Stunde

Betäu­bung: ört­lich, ggf. mit Däm­mer­schlaf

ambu­lant

Gesell­schafts­fähig nach 2 Tagen

Duschen nach 24 Stunden

Sport nach 4 – 6 Wochen

Infos

Was ist Intim­chir­urgie und was beinhaltet sie?

Unter Intim­chir­urgie ver­steht man plas­ti­sche Ein­griffe im Intim­be­reich. Im Wesent­li­chen sind dies Ope­ra­tionen an den Scham­lippen, an der Vagina oder an Unter­bauch und Venus­hügel, die darauf aus­ge­legt sind Funk­ti­ons­stö­rungen zu beheben oder ästhe­ti­sche Defi­zite aus­zu­glei­chen.
Wie jede andere Kör­per­stelle unter­liegt der Intim­be­reich auch hor­mo­nellen Ver­än­de­rungen und Alte­rungs­pro­zessen. Auch können Schwan­ger­schaften und Ent­bin­dungen zusätz­lich Spuren am äußeren Geni­tale hin­ter­lassen. Große und schlaff her­ab­hän­gende Scham­lippen sowie ein zu pro­mi­nenter Venus­hügel können das Selbst­be­wusst­sein einer Frau schwä­chen. Im Extrem­fall schämen sich Frauen sogar so sehr, dass sie kör­per­liche Nähe nicht mehr unge­hemmt zulassen können und das Tragen eng­an­lie­gender Klei­dung ver­meiden. Neben der psy­chi­schen Belas­tung können zu große Scham­lippen auch kör­per­liche Pro­bleme ver­ur­sa­chen. Sie können bei diversen Sport­arten oder auch beim Intim­ver­kehr durch über­mä­ßige Rei­bung anschwellen und Schmerzen ver­ur­sa­chen. Rund 30 bis 40 Pro­zent aller Frauen sind mit Ihrem Scham­be­reich unzu­frieden. Bei vielen Frauen führt dies zu psy­chi­schen Belas­tungen oder zu Stö­rungen im Sexu­al­leben.

Wann ist eine Intim­chir­urgie sinn­voll?

Allein der Lei­dens­druck ent­scheidet über die Sinn­haf­tig­keit einer ope­ra­tiven Scham­lip­pen­ver­klei­ne­rung. Sollte eine Frau unter Schmerzen oder Reiz­zu­ständen leiden, fällt der Schritt zur Kor­rektur oft leichter. In diesem Zusam­men­hang ist immer zu bedenken, dass die Scham­lippen auch eine orga­ni­sche Funk­tion haben, welche in jedem Fall erhalten bleiben muss. Eben­falls hat auch der Hor­mon­haus­halt der Frau signi­fi­kanten Ein­fluss auf den Intim­be­reich und sollte bei einem ganz­heit­li­chen The­ra­pie­an­satz nicht außer Acht gelassen werden. Unsere Fach­ärzte der Frau­en­heil­kunde und Endo­kri­no­logie stehen den Pati­en­tinnen hierfür mit lang­jäh­riger Erfah­rung und Kom­pe­tenz zur Ver­fü­gung.

Wie ver­läuft das Bera­tungs­ge­spräch?

In einem aus­führ­li­chen Gespräch wird – selbst­ver­ständ­lich unter Wah­rung höchster Dis­kre­tion – offen über alle Wün­sche und Bedenken betref­fend der intimen Region beraten. Dank der modernen Intim­chir­urgie lassen sich Scham­lip­pen­ver­klei­ne­rungen bzw. Scham­lip­pen­kor­rek­turen sehr gut und scho­nend durch­führen.

Scham­lip­pen­kor­rektur

Methoden

Welche Intim­chir­urgie Methoden werden durch­ge­führt?

In unserem Zen­trum für Ästhe­ti­sche Chir­urgie bieten wir ver­schie­dene Intim­chir­urgie Methoden in Salz­burg an:

  • Scham­lip­pen­kor­rektur
  • Scham­lip­pen­ver­klei­ne­rung
  • Scham­lip­pen­straf­fung

In den aller­meisten Fällen han­delt es sich bei allen Methoden um ambu­lante Ein­griffe. So können Sie unsere Ordi­na­tion nach einer kurzen Erho­lungs­phase wieder ver­lassen.

Ablauf

Was sind Gründe für eine Scham­lip­pen­kor­rektur?

Die Intim­chir­urgie mit Scham­lip­pen­kor­rek­turen oder Scham­lip­pen­ver­klei­ne­rungen zählt neben den Brust OPs zu den am häu­figsten durch­ge­führten Ein­griffen in unserem Ope­ra­ti­ons­zen­trum, denn die Nach­frage nach einer Scham­lip­pen­kor­rektur im Sinne einer Scham­lip­pen­ver­klei­ne­rung oder Scham­lip­pen­straf­fung ist in den letzten Jahren in Salz­burg stark gestiegen. Die aller­meisten Pati­en­tinnen fühlen sich nach der Intim­chir­urgie deut­lich wohler und spre­chen von einem enormen Benefit für ihr Selbst­be­wusst­sein und Kör­per­ge­fühl. Um ein optisch schönes und funk­tio­nell opti­males Ergebnis zu erzielen, ist sehr viel Erfah­rung des Chir­urgen im Bereich der Intim­chir­urgie von­nöten.

Der bei weitem am meisten gewünschte Kor­rek­tur­ein­griff am weib­li­chen Genital bei uns in Salz­burg ist die Scham­lip­pen­ver­klei­ne­rung. Aber auch die äußeren Scham­lippen können im Laufe der Zeit ihre Form unschön ver­än­dern.

Fehl­bil­dungen und Ver­grö­ße­rungen der kleinen Scham­lippen, die auf­grund der Länge und der Größe auch zu funk­tio­nellen oder auch zu ästhe­ti­schen Stö­rungen führen, können durch ver­schie­denste Kor­rek­tur­ope­ra­tionen besei­tigt werden. Die Kor­rektur der Scham­lippen ist ein Ein­griff, wel­cher indi­vi­duell geplant werden muss. Zu aller­erst wird im Rahmen der Erst­un­ter­su­chung geklärt, ob ledig­lich die inneren Scham­lippen (kleinen Labien) zu lang sind und im Stehen her­aus­hängen, oder ob – wie häufig der Fall- eben­falls der Kli­to­ris­mantel (auch Vor­haut oder Prä­pu­tium genannt) zu kor­ri­gieren ist.

Wie genau funk­tio­niert die Kor­rektur der Scham­lippen?

Die Intim­chir­urgie erfolgt in der Regel ambu­lant unter ört­li­cher Betäu­bung und im Däm­mer­schlaf. Das heißt, die Pati­en­tinnen können nach der Scham­lip­pen­kor­rektur wieder nach Hause gehen. Sollen die kleinen Scham­lippen auf eine nor­male Größe ver­klei­nert werden, wird nach Absprache zunächst eine detail­lierte Pla­nung auf den Scham­lippen ange­zeichnet. Nach der übli­chen Des­in­fek­tion mit einem für den Geni­tal­be­reich beson­ders gut geeig­neten Des­in­fek­ti­ons­mittel, erfolgt die behut­same ört­liche Betäu­bung, die weniger unan­ge­nehm sein wird, als meist befürchtet.

Wäh­rend dem Medi­ka­ment einige Zeit zur Ent­fal­tung seiner voll­stän­digen Wir­kung gegeben wird, hören die Pati­en­tinnen Musik und können sich ent­spannen. Die OP ist dann völlig schmerz­frei und wird etwa eine Stunde in Anspruch nehmen. Die Narben werden so posi­tio­niert, dass sie nach Abschluss der Wund­hei­lung so gut wie nicht mehr sichtbar sein werden. Selbst­ver­ständ­lich wird die Emp­find­lich­keit der Kli­toris durch die Ope­ra­tion nicht beein­träch­tigt. Nach dem Ein­griff bleiben die Pati­en­tinnen in der Regel für einige Zeit in unserer Ordi­na­tion, um sich noch etwas zu schonen. Vor der Ent­las­sung erfolgt eine noch­ma­lige Wund­kon­trolle. Es ist wichtig, dass die Pati­en­tinnen nun vor­sichtig nach Hause oder ins Hotel gehen, im Ide­al­fall in Beglei­tung und nicht alleine.

Die aktive Teil­nahme am Stra­ßen­ver­kehr ist direkt nach einer Ope­ra­tion nicht mög­lich.

Was ist nach einer
Scham­lip­pen­kor­rektur zu beachten?

Am Tag nach der Scham­lip­pen­kor­rektur wird eine wei­tere Wund­kon­trolle erfolgen. Dabei zeigt sich fast immer eine Schwel­lung, die mehr oder minder aus­ge­prägt sein kann. Die Wund­hei­lung erfolgt im Geni­tal­be­reich in der Regel sehr gut und die „Aus­fall­zeit“ nach diesem ambu­lanten Ein­griff ist extrem kurz, sodass all­täg­liche Ver­pflich­tungen inner­halb weniger Tage wieder auf­ge­nommen werden können. Leich­tere sport­liche Tätig­keiten sollten frü­hes­tens zwei Wochen nach einer Scham­lip­pen­ver­klei­ne­rung wieder auf­ge­nommen werden, jedoch sollte für unge­fähr sechs Wochen auf Geschlechts­ver­kehr, Jog­ging oder Rad­fahren ver­zichtet werden. Für wei­tere Infor­ma­tionen und Fragen zum Thema Ver­halten nach der Ope­ra­tion stehen wir gerne per­sön­lich zur Ver­fü­gung.

OP Infos

Was sollte vor einer Scham­lip­pen­kor­rektur beachtet werden?

Vor einer Scham­lip­pen­kor­rektur in Salz­burg führen wir mit Ihnen ein aus­führ­li­ches Bera­tungs­ge­spräch durch. Bei diesem Gespräch können wir Ihnen die ver­schie­denen Methoden vor­stellen und über Ihre indi­vi­du­ellen Wün­sche reden. Wei­tere Maß­nahmen, die vor einer Intim­chir­urgie in Salz­burg wichtig sind:

  • Über­prü­fung des all­ge­meinen Gesund­heits­zu­stands
  • bestimmte Medi­ka­mente, wie etwa Blut­ver­dünner, sollten vor der OP nach Absprache mit Ihrem Arzt nicht ein­ge­nommen werden
  • Ein­griff erfolgt unter ört­li­cher Betäu­bung, auch Däm­mer­schlaf ist mög­lich

Worauf sollte nach einer Scham­lip­pen­kor­rektur  geachtet werden?

Nach einer Scham­lip­pen­kor­rektur sollten Sie in den ersten 24 Stunden auf duschen des ope­rierten Areals ver­zichten. Gerade am ersten Tag ist es wichtig, dass Sie Ihrem Körper aus­rei­chend Ruhe gönnen. Wei­tere Punkte, die nach einer Intim­chir­urgie in Salz­burg wichtig sind:

  • Schwel­lungen ver­schwinden nach 2 bis 3 Wochen
  • Sport ist nach 4 – 6 Wochen wieder mög­lich
  • gesell­schafts­fähig sind Sie nach 2 Tagen

Wie lange hält eine
Scham­lip­pen­kor­rektur in der Regel?

All­ge­mein ist davon aus­zu­gehen, dass eine Scham­lip­pen­kor­rektur ein ganzes Leben lang hält. Dabei spielt vor allen Dingen die Beschaf­fen­heit der Haut und der natür­liche Alte­rungs­pro­zess eine Rolle.

Fragen

Wann ist das Ergebnis sichtbar?

Ein erstes Resultat ist bereits direkt nach der OP zu erkennen. Das Ergebnis sehen Sie etwa 2 bis 3 Wochen nach dem Ein­griff. So lange dauert es, bis die Schwel­lungen nach einer Intim­chir­urgie in Salz­burg nach­ge­lassen haben.

Wie lange dauert die Hei­lung einer Intim-OP?

Der Hei­lungs­pro­zess nach einer Scham­lippen-OP ist ganz indi­vi­duell und die erste Phase dauert etwa 10 – 14 Tage. Für einen Zeit­raum von sechs Wochen sollten Sie Ihren Körper keinen großen Belas­tungen wie bei­spiels­weise Sport­arten wie Reiten oder Fahr­rad­fahren sowie Geschlechts­ver­kehr aus­setzen. Wenige Tage nach einer Intim­chir­urgie wie eine Scham­lip­pen­ver­klei­ne­rung sind Sie wieder gesell­schafts­fähig.

Kann eine Intim-OP wie­der­holt werden?

Grund­sätz­lich ist das Resultat dau­er­haft. Sollte es den­noch erfor­der­lich sein, kann eine Intim­chir­urgie wie­der­holt werden.

Ver­ein­baren Sie Ihren per­sön­li­chen

Bera­tungs­termin

Call Now ButtonJetzt anrufen Erfahrungen & Bewertungen zu SALZACH I Salzburger Zentrum für Ästhetische Chirurgie
WhatsApp chat